Januar 16, 2022 5 Lesedauer

Wusstet ihr schon: Einen schön gebräunten Teint im Winter, ganz ohne schädliche UV-Strahlung, erhält man dank eines zuckerartigen Wirkstoffs, der in Selbstbräunern enthalten ist. Sein Name: Dihydroxiaceton. Dieser heftet sich an Eiweißpartikel in unserer Epidermis und erzeugt auf diese Weise zwar eine künstliche, dafür aber gesunde Bräune!

Auch in der Naturkosmetik gibt es Selbstbräuner, die mithilfe von Dihydroxiaceton sowie rein biologischen und natürlichen Inhaltsstoffen für eine streifenfreie Bräune sorgen. Im Gegensatz zu konventionellen Selbstbräunern enthalten Selbstbräuner aus der Naturkosmetik jedoch keine Substazen wie Parabene und Phenoxyethanol.

Selbstbräuner - Naturkosmetik

Da es aber nicht immer so einfach ist, den richtigen Selbstbräuner für sich zu finden und ich tatsächlich schon alle Selbstbräuner bei TOBS ausprobiert habe, möchte ich euch hier mal eine kleine Auswahl und deren unterschiedliche Anwendungsweisen vorstellen.

Die Vorbereitung

Das wovor alle wohl am meisten Angst haben, ist nach der Nutzung eines Selbstbräuners wie ein Streifenhörnchen auszusehen. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich mit 14 Jahren das erste Mal einen Selbstbräuner verwendet habe und statt einer Tiefenbräune am nächsten Tag mit unschönen orangenen Flecken in die Schule kam. Was ich damals nicht wusste: Vor dem Auftragen ist es wichtig, die Haut mit einem Peeling gut vorzubereiten, um so lästigen Streifen keine Chance zu geben. 16 Jahre später bin ich nun endlich ein kleiner Profi in Sachen Selbstbräuner. Besonders gut wirkt für mich der Intensive Body Exfoliant von Grown Alchemist. Das intensive Peeling reinigt und verfeinert die Haut, durchfeuchtet sie und entfernt dabei Schmutz und abgestorbene Hautzellen. Man kann aber auch einen Peeling-Handschuh verwenden. Nass machen, Lieblings-Duschgel auftragen und die Haut unter der Dusche porentief rein und glatt peelen. 

Grown Alchemist - Intensive Body Exfoliant - Naturkosmetik Eco by Sonya - Tan Remover Glove - Naturkosmetik

Jetzt bleibt dir nur noch die Wahl deines Selbstbräuners überlassen.

Softer Einstieg mit Winter Skin

Winter Skin von Eco by Sonya ist im Grunde eine Feuchtigkeitspflege, die deine Haut nach und nach leicht bräunt. Wie der Name schon vermuten lässt, eignet sie sich besonders wenn die Haut im Winter noch ziemlich blass ist und man seine Bräune lieber Schritt für Schritt aufbauen möchte. Ein weiterer Benefit: Die bräunende Creme enthält Rosenblütenextrakte sowie Aloe Vera und Kakao und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit. Perfekt, wenn du einen hellen Hautton hast. 

 

Eco by Sonya - Winter Skin - Naturkosmetik

 

Wenn es schnell gehen soll

Das Cacao Tanning Mousse von Eco by Sonya hinterlässt auf deiner Haut bereits nach etwa einer Stunde eine hinreißende Bräune. Das Mousse trägt man gleichmäßig auf der Haut auf und wäscht es je nach gewünschter Intensität nach ein bis vier Stunden anschließend unter der Dusche ab. Das Tolle an diesem Produkt ist, dass das Mousse bereits beim Auftragen dunkel ist und man sogleich erkennen kann, ob es gleichmäßig aufgetragen wurde. Ich verwende es besonders gerne an den Beinen, wenn ich für bestimmte Anlässe auf die Schnelle etwas gebräunter aussehen möchte.

 

Eco by Sonya - Cacao Tanning Mousse - Naturkosmetik

 

Pflegen und Bräunen

Für die regelmäßige Anwendung ist Self Tan von The Organic Pharmacy für mich der absolute Favorit. Dieser Selbstbräuner hat einen super angenehmen Duft (riecht wie eine Bodylotion) und ist richtig angenehm im Auftrag. Ich verwende ihn immer abends vor dem Zubettgehen, denn bei diesem entwickelt sich die Bräune innerhalb von etwa acht Stunden.

Nein, keine Angst: Bei mir hat der Self Tan bisher nie Flecken auf meiner Bettwäsche hinterlassen! Und auch das Ergebnis ist immer gleichmäßig und streifenfrei. Die Bräune baut sich ebenfalls nach und nach auf, daher verwende ich ihn immer etwa zwei bis dreimal die Woche. Das Dihydroxiaceton kommt bei Self Tan aus der Zuckerrübe. Zudem enthält er weitere tolle Wirkstoffe wie Aloe Vera (hautberuhigend und feuchtigkeitsspendend), Jojoba (reich an den Vitaminen A & E) sowie Shea Butter.

 

The Organic Pharmacy - Self Tan - Naturkosmetik

 

Für das Gesicht

So sehr ich Selbstbräuner auch liebe, an mein Gesicht lasse ich nur das Face Tan Water von Eco by Sonya. Vor etwa zwei Jahren habe ich es für mich entdeckt und seither ist es aus meiner Beauty Routine nicht mehr wegzudenken. Das Ergebnis ist einfach wunderbar natürlich und lässt meine Gesichtshaut frisch und ebenmäßig aussehen. Besonders schön an dem Gesichtswasser ist, dass es sich dem natürlichen Hautton perfekt anpasst, keine Streifen verursacht und auch bei unreiner Haut super funktioniert, da es die Poren nicht verstopft.

Bei der Anwendung kann man unterschiedlich vorgehen: Für ganz leichte Ergebnisse kann man ein Wattepad leicht mit Wasser befeuchten, das Face Tan Water darüber geben und im Gesicht verteilen. Ansonsten gibt man das Face Tan Water einfach pur auf das Pad, oder man macht es wie ich und verteilt es mit den Fingern gleichmäßig auf Gesicht, Hals und Dekolleté. Ich verwende es eigentlich immer abends, damit es über Nacht seine volle Wirkung entfalten kann. Zu besonderen Anlässen trage ich es aber auch morgens auf und gehe anschließend zu meiner regulären Make-up-Routine über.

 

Eco by Sonya - Face Tan Water - Naturkosmetik

 

Make Up

Aber auch mit Bronzer, Eyeshadow, Highlighter und Co. kann man ein wenig tricksen und sich so einen Golden Hour Glow ins Gesicht zaubern. 

Unsere Organic Make Up Artistin Jenny hat dafür diesen wunderschönen Sun Kissed-Look für euch zum Nachschminken kreiert. Im Folgenden zeige ich euch, welche Produkte sie dabei verwendet hat, und wie auch ihr dieses Make-up spielend leicht zu Hause nach stylen könnt.

Selbstbräuner - Naturkosmetik 

Base

Bevor es mit dem eigentlichen Make-up losgeht, sollte die Haut zunächst einmal gut vorbereitet werden. Besonders im Winter, wenn die Haut durch trockene Heizungsluft und kalte Temperaturen besonders strapaziert wird, ist eine gute Pflege unerlässlich, damit sich das Make-up nicht unschön in der Haut absetzt. 

Für einen und frischen Glow trägt Organic MU-Artistin Jenny bei ihren Kundinnen im Winter besonders gerne das Illuminating Pro-Retinoic Oil und den Omega-Rich Moisturizer von Amala auf. Im Sommer sind eine leichte Tagespflege und ein guter Sonnenschutz bereits ausreichend.

Nun geht es an die Grundierung. Hierfür hat Jenny die ESSE Foundation in der Nuance F3 verwendet. Dank des UV-Filters mit LSF 30 ist sie die perfekte Tagespflege: Make-up, Sonnenschutz und Stärkung der Hautbarriere in Einem. Foundation gleichmäßig im Gesicht verstreichen, und anschließend nun noch dunkle Augenschatten und Unebenheiten mit dem Kjaer Weis Concealer (hier in F112) kaschieren. Zum Schluss noch das Gesicht mit einem transparenten Puder abmattieren (besonders in der T-Zone) – und fertig ist die Base.

ESSE - Foundation - NaturkosmetikKjaer Weis - Concealer - NaturkosmetikUnd Gretel - Translucent Powder - Naturkosmetik

 

Bronzer/Glow 

Soo, jetzt geht es an den wohl wichtigsten Teil des ganzen Make-ups, denn nun kreieren wir die "falsche" Bräune. Und zwar mit dem Revel Bronzer von Kjaer Weis. Das Talkum-freie Puder wird mit Hilfe eines Puderpinsels überall dort auftragen, wo die Sonne das Gesicht natürlicherweise küssen würde: in der Mitte der Wangen, der Nase und der Stirn. Den Bronzer kannst du solange schichten, bis die gewünschte Intensität erreicht ist. Mit dem Luminous Highlighter in warmem Roségold werden nun schimmernde Akzente in das Gesicht gezaubert - so als würde weiches Sonnenlicht auf das Gesicht treffen. Der Cream Blush in Desired Glow zaubert frische Wangen und schließt den Bronzelook perfekt ab. 

Kjaer Weis - Revel Bronzer - Naturkosmetik Kjaer Weis - Lightslip Powder Highlighter Luminous - NaturkosmetikKjaer Weis - Cream Blush Desired Glow - Naturkosmetik

Augenbrauen & Augen

Die Augenbrauen hat Jenny zunächst mit dem Brow Pencil 03 von Und Gretel definiert und anschließend mit dem FROH Brow Gel in Form gebracht. 

Und Gretel - Eyebrow Pencil - NaturkosmetikUnd Gretel - Brow Bow Eyebrow Gel - Naturkosmetik

 

Für das Bronze Augen Make-up wird der Cream Eye Stick Bronze am oberen und unteren Wimpernkranz aufgetragen und leicht verblendet. Der hochpigmentierte cremige Eyeshadow in Alluring von Kjaer Weis zaubert ein schimmerndes Bronze auf dem gesamten beweglichen Lid. Die Im-Possible Mascara sorgt für ein dramatisches Finish der Augen und zaubert lange und definierte Wimpern.

Und Gretel - LUK Creme Eye Stick Bronze - NaturkosmetikKjaer Weis - Creme Eyeshadow Alluring - NaturkosmetikKjaer Weis - Impossible Mascara - Naturkosmetik 

Lippen

Der warme Nude Lippenstift Brilliant mit einem Hauch Aprikose rundet den gesamten Look perfekt ab. Um den Lippen noch etwas mehr Volumen und Glanz zu verleihen, hat Jenny mit den Fingern noch ein wenig Lipgloss in Tendernessaufgetupft. Und fertig!

Kjaer Weis - Lipstick Brilliant - NaturkosmetikKjaer Weis - Lipgloss Tenderness - Naturkosmetik

Falls du nur ganz wenig auf deinen Lippen möchtest, passen auch diese Lipglosse hervorragend zum Bronze Look. Etwa der Knutzen Gloss in Nude Shimmer und Apricot Shimmer von Und Gretel.

 

 

Autorin: Lisa Schmidt

Lisa SchmidtIhre Leidenschaft für Beauty- und Lifestyle Themen sowie ihr Marketing-Background führten Lisa zu TOBS. Während ihres Studiums fing sie an, ihr eigenes Konsumverhalten zu überdenken und sich die Frage zu stellen, was da eigentlich tagtäglich mit ihrer Haut in Berührung kommt. In ihren Blogbeiträgen zu vermitteln, dass ein nachhaltiger Lebensstil sowie der Umstieg auf Naturkosmetik nicht zwingend mit Verzicht oder Abstrichen zu tun haben muss, liegt ihr ganz besonders am Herzen.

Schreib einen einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.