Dezember 25, 2017 3 Lesedauer (Min.)

Amala kommt aus dem Sanskrit, der heiligen Schrift Indiens, und bedeutet so viel wie "frei von Unreinheit", "das Reinste" oder einfach nur "pur". Und das ist es auch, was der Naturkosmetikhersteller Amala verspricht: absolute Reinheit. Dabei setzt Amala auf die Synergie mit dem Körper: Die Produkte für Organic Skincare geben der Haut die Fähigkeit, sich selbst zu stärken und zu regenerieren.

Seitdem es TOBS gibt, zählt die Pflegelinie von Amala fest zum exklusiven Sortiment für hochwertige Naturkosmetik. Inzwischen kann man die Produkte von Amala aber auch online hier im Shop von TOBS bestellen. 

Ich habe mit TOBS-Gründer Rainer Hauber über Amala gesprochen und ihn gefragt, was für ihn das Besondere an der Marke ist.

Sechs Fragen zur Naturkosmetik von Amala

TOBS-Gründer Rainer Hauber

TOBS-Gründer Rainer Hauber

Rainer, was ist dir bei Kosmetik wichtig?

Ich beschäftige mich schon eine längere Zeit mit dem Thema Kosmetik und mit der Frage, was wir uns da täglich so auf die Haut schmieren. In erster Linie geht es mir dabei darum, gesund zu bleiben. Ich möchte keine Inhaltsstoffe, die im Verdacht stehen, schädlich zu sein. Und dass Naturkosmetik in keiner Weise der konventionellen nachsteht, kann ich nach all meinen Recherchen unterschreiben. Im Gegenteil: die Wirksamkeit von Naturkosmetik ist enorm.

Worauf achtest du bei neuen Naturkosmetikprodukten als erstes?

Ich bin ein ein sehr visueller Mensch. Deshalb ist mir neben der Wirksamkeit auch wichtig, dass ein Produkt gut in meinem Bad aussieht. Da das Design von Amala ruhig und nicht zu aufdringlich ist, mochte ich es von Anfang an. Auch weil durch die Verpackung zu sehen ist, dass es hochwertige und nachhaltige Naturkosmetik ist. Mir gefällt es, wenn eine Firma sich überlegt, welche Verpackung in unserer heutigen Zeit Sinn macht und die Umwelt nicht noch zusätzlich belastet.

Natürlich achte ich auch darauf, ob ein Naturkosmetikprodukt biozertifiziert ist. Falls nicht, kann auch die schönste Verpackung nicht bei mir punkten. Letztendlich geht es mir ja um den Inhalt.

Amala - NaturkosmetikWie bist du auf Amala gestoßen?

Um für TOBS die richtigen Produkte zu finden, habe ich mir sehr viel Zeit genommen. Bei meiner Suche nach einer wirksamen Premiummarke machte mich eine asiatische Freundin auf Amala aufmerksam. Sie kam so ins Schwärmen, dass ich neugierig wurde.

Was hat dich denn neben dem Design bei Amala noch angesprochen?

Das Erste was mir auffiel, waren die Gerüche: Ein angenehmer Geruch ist für mich sowieso schon die halbe Miete. Außerdem liebe ich die Texturen der Seren und Cremes von Amala . Diese sind sehr fein und schön aufzutragen. Auch das ist mir wichtig: Wie lässt sich eine Creme verteilen? Wie schnell zieht ein Öl ein? Da hat Amala bei mir persönlich sehr gepunktet.

Warum ist Amala so besonders für dich?

Ich habe eine sehr empfindliche Haut und deshalb schon einiges ausprobiert. Natürlich gibt es das ein oder andere Produkt, das mir gut getan hat. Bei Amala hat sich meine Haut aber in einer unglaublichen Geschwindigkeit positiv verändert. Das finde ich nach wie vor sensationell.

Hast Du ein Lieblingsprodukt?

Das Advanced Firming Concentrate aus der Rejuvenate-Serie von Amala ist mein absoluter Favorit. Es hat mein Hautbild unglaublich verfeinert und gestrafft. Im Sommer trage ich nach Reinigung und Toner lediglich dieses Gesichtsserum auf. Nur im Winter verwende ich darüber als Kälteschutz zusätzlich noch die Feuchtigkeitspflege Advanced Firming ComplexAugencreme ist natürlich das ganze Jahr mit dabei.

Rainer, vielen Dank für das Gespräch!

Amala - Rejuvenate - Naturkosmetik

PS: Nachdem ich mit Rainer über Amala gesprochen hatte, wurde ich natürlich ebenfalls extrem neugierig. Ich denke, ich werde die Produkte demnächst mal ausführlich testen. Schließlich ist meine Haut ja auch ein kleines Sensibelchen... Ich werde euch berichten!

Alles Liebe,

Miriam


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Mehr im TOBS Magazin

Körperpeeling mit Naturkosmetik
Sanfte Frühlingshaut: Ich peele, also bin ich

März 16, 2019 2 Lesedauer (Min.)

Da ist er wieder: der fahle Hautton nach dem Winter. Mit Naturkosmetik befreit TOBS-Bloggerin Miriam ihre Winterhaut vom grauen Schleier - und ist Dank eines herrlichen Körperpeelings von Grown Alchemist jetzt fit für den Frühling.
mehr...
Mit Freude genießen: Wie richtige Ernährung unsere Haut strahlen lässt
Mit Freude genießen: Wie richtige Ernährung unsere Haut strahlen lässt

März 07, 2019 4 Lesedauer (Min.)

Kennen Sie das Zucker-Gesicht? Was wir essen, zeigt sich gerne an unserer Haut. Doch wer sich alles verkneift, sieht schnell verkniffen aus. Wir verraten, mit welchen Kniffen wir schöne Haut und Genuss unter einen Hut bringen.
mehr...
Miriam Krause von TOBS Beauty
Echte Komplimente: keine Floskeln, kein Snack

März 03, 2019 2 Lesedauer (Min.)

Was, oder besser: Wie formuliert man ein ehrliches Kompliment? Der erste März ist der Tag des Komplimentes, und TOBS-Bloggerin Miriam macht sich Gedanken, was dieser Tag zu bieten hat. Dabei geht ihr nicht nur um Äußeres, sondern vielmehr um das, was sie wirklich berührt.

mehr...
Welcome at TOBS The Organic Beauty Store - Exklusive Naturkosmetik