Juli 31, 2016

Kahina - die Naturkosmetik-Firma kannte ich bis vor Kurzem noch nicht. Also angeschaut, eingepackt und ausprobiert. Da ich schon einige andere Produkte mit Arganöl kenne, war ich gespannt auf Kahina. Basierend auf hochqualitativen Inhaltsstoffen aus der ganzen Welt, bildet biologisches, rohes und fair gehandeltes Arganöl die Basis der wirksamen Hautpflegeprodukte von Kahina Giving Beauty.

“Fakt ist, nicht jedes Arganöl wird gleich hergestellt, und der Aufwand, den Kahina betreibt, um die besten herzustellen, ist unbezahlbar.”

- Siobhan O’Connor, Autor von "No More Dirty Looks"

Katharine L’heureue, Gründerin von Kahina, ist es sehr wichtig, die Kooperationen persönlich zu kennen, die mit den Frauen zusammenarbeiten. Auf diese Weise möchte sie gewährleisten, dass das Öl von höchster Qualität ist, und die Frauen angemessen für ihre mühsame Arbeit bezahlt werden: 25 Prozent der Gewinne werden an die Berber-Frauen bezahlt, die den Rohstoff liefern und der die Basis dieser wirksamen Linie bildet.

Arganöl - das Gold unter den Ölen

Hergestellt wird das Öl in Marokko. Um einen Liter des wertvollen Arganöls zu produzieren, benötigt eine Frau acht Stunden und zirka 30 Kilogramm Argannüsse. Durch ihre Arbeit ist es den Berber-Frauen möglich, finanziell und sozial unabhängig zu sein.

Kahina ist übrigens nach der gleichnamigen Berberkönigin und Prophetin benannt. Um die wichtige Rolle der Frauen zu belegen, schmücken die Unterschriften und Zeichen jede Verpackung.Neben dem sozialen Aspekten, die mir sehr wichtig sind, haben ich das Arganöl jetzt also getestet.

Zunächst fühlte sich meine Haut sehr entspannt an. Ich hatte etwas Sorge, dass ich glänzen, oder meine Haut zu fettig aussehen würde. Dem war aber überhaupt nicht so. Kleine Fältchen wurden reduziert, das Erscheinungsbild der Haut verbesserte sich. Das Öl beruhigt und neutralisiert freie Radikale. Arganöl ist natürlich reich an Vitamin E, essenziellen Fettsäuren und Antioxidantien. Kahina hat dem Arganöl noch wertvolle Inhaltsstoffe hinzugefügt. Grüner Tee, Karottensamen- und Sanddornöl oder Granatapfelextrakt , die alle aus kontrolliert-biologischem Anbau stammen, werden mit verarbeitet.

Kahina Duftöl - Naturparfum, das erdet

FEZ Perfume Oil ist ein ätherischer und andauernder Öl-Duft. Mit einem kleinen Roller lässt sich der Duft am Hals oder auf die Handgelenke gut dosiert auftragen. Zuerst war mir der Geruch etwas zu schwer, aber wenn man das Duftöl auf die Haut bringt, hat es eine beruhigende und angenehm wärmende Wirkung. Wärmend im Sinne von …. na ja ohne zu esoterisch zu sein… man fühlt sich geerdet. Rosen- und Orangenblüten bringen neben Patchouli, Vetiver und Yang Yang die gewisse Frische ins Öl. Ein Hauch von Kümmel und Nelken vom Gewürzmarkt haben eben diese “wärmende” Wirkung.

Die Duftmischung basiert auf Kahinas beliebtem FEZ Body Serum und ist eine Hommage an die geheimnisvolle und exotische Stadt in Marokko.

Mich hat es voll erreicht!
Bis bald

Miriam


1 Antwort

Kate
Kate

Januar 10, 2017

Das FEZ Body Serum von Kahina ist mein neues Lieblingsprodukt. Hab es erst vor 5 Tagen entdeckt, aber seitdem kann ich mich nicht mehr “überreden”, irgendetwas anderes auf meine Haut zu tun. Durch die Öl Basis ist es super ergiebig, halt warm (ist mir im Winter wichtig, “kühle” Lotions brauche ich gerade gar nicht) und duftet ganz dezent. Ein Traum!

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Mehr im TOBS Magazin

Sensible Haut: So hilft Naturkosmetik gegen Rosacea
Rosacea - So pflegst du deine sensible Haut mit Naturkosmetik

Mai 09, 2020

Rosacea ist eine häufige Hauterkrankung. Doch was tun, wenn die lästigen Gesichtsrötungen zum Vorschein kommen? Zum Glück hat die Naturkosmetik einige natürliche Wirkstoffe parat, die helfen. TOBS-Bloggerin Lisa hat die wichtigsten Tipps zusammengestellt.
mehr...
Von Reinigung bis Serum: Naturkosmetikpflege in 9 Schritten
Von Make-up-Entferner bis Serum: Hautpflege mit Naturkosmetik in 9 Schritten

März 31, 2020

Reinigung, Peeling, Toner, Serum: Braucht man das wirklich alles? Und was genau bewirken die verschiedenen Produkte überhaupt? TOBS-Bloggerin Lisa gibt einen umfassenden Überblick. Spoiler: Nicht jedes Produkt muss bei der täglichen Pflegeroutine dabei sein.
mehr...
Fermentierung - Naturkosmetik
Naturkosmetik-Trend: Das Geheimnis der Fermentierung

Februar 01, 2020

Die Naturkosmetik hat ein Jahrhunderte altes Prinzip für sich entdeckt: die Fermentierung von Pflanzen. Aber wie genau funktioniert das Fermentieren eigentlich? Und warum wirken fermentierte Inhaltsstoffe auf der Haut so viel besser? TOBS-Bloggerin Lisa klärt auf.
mehr...