September 15, 2021 4 Lesedauer

Wir verbringen so viel Zeit vor dem Bildschirm, und auch unser Schlaf kommt hier und da einfach viel zu kurz. Die Folge: Müde Augen. Gerade jetzt, wo unsere Augen mehr denn je im Fokus stehen, möchten wir uns dringend von dunklen Augenschatten und Schwellungen verabschieden.

Da die Haut um unsere Augen im Gegensatz zu unserer restlichen Gesichtshaut bis zu zehn mal dünner und empfindlicher ist, sollten wir hier allerdings mit Produkten entgegenwirken, die speziell für die empfindliche Augenpartie gemacht sind.

Unser liebsten Augencremes sowie Tricks für einen wacheren Blick, möchte ich euch gerne in diesem Beitrag vorstellen.

Die Basis

Bevor wir versuchen, optisch gegen dunkle Schatten und Schwellungen anzukämpfen, sollten wir zunächst an der Basis, genauer gesagt an der richtigen Pflege ansetzen. 

Augenpflege - Naturkosmetik

 

Gänseblümchenextrakt ist dafür bekannt, dunkle Augenringe aufzuhellen, indem es die Tyrosinase-Produktion hemmt: Tyrosinase ist ein Enzym, das für die Produktion des dunklen Pigmentfarbstoffs Melanin essenziell ist. Pflanzenextrakte des Seidenbaums und Darutoside stärken und schützen die Dermis, wirken abschwellend und entgiftend. Diese natürlichen Inhaltsstoffe sind zum Beispiel in der Eye Contour Cream von ESSE enthalten.  

ESSE Plus - Eye Contour Cream - Naturkosmetik

 

The Organic Pharmacy - Lifting Eye Gel  

Gerade im Sommer ist das leicht kühlende Lifting Eye Gel der absolute Knaller. Das leichte Gel glättet und strafft, reduziert Schwellungen, bekämpft Falten und erfrischt die empfindliche Haut unter den Augen. 

The Organic Pharmacy - Lifting Eye Gel - Naturkosmetik

 

Less is More - De-Stress Eye Cream
Less is More - De-Stress Eye Cream - Naturkosmetik

 

Bei durch Stress bedingten Augenringen kann die Augencreme aus der neuen Face Care Linie von Less is More Abhilfe schaffen. Die Creme enthält das neu erforschte Neurokosmetikum Neropholin, welches die Produktion des Stresshormons Cortisol hemmt und somit Rötungen und Augenringe mildert. Gleichzeitig schützt die Pflege vor Hautalterung und gleicht Schäden durch UV- und Umweltstress aus.

 

Anwendungstipp: Die Augencreme deiner Wahl idealerweise morgens und abends mit Hilfe deines Ringfingers um deine Augen herum leicht einklopfen. Bei Schwellungen kannst du anschließend mit deinen beiden Ringfingern beginnend von der Nasenwurzel an mit leichtem Druck nach außen hin in Richtung Schläfen fahren und den vorhandenen Lymphstau so leicht weg massieren.

So setzt du deine Augen optisch in Szene

Auch mit Make-up kannst du ein wenig tricksen, um deine Augen größer und wacher wirken zu lassen.

Augenbrauen

Wohlgeformte und betonte Augenbrauen rahmen unser Gesicht und verleihen mehr Ausdruck. Haben unsere Brauen allerdings die falsche Form oder hängen sie nach unten, lassen sie uns schnell müde und älter wirken. 

So findest du deine perfekte Brauenform: Setze einen (Augenbrauen-)Stift senkrecht an deinen Nasenflügel an. An dem Punkt an dem der Stift deine Braue kreuzt, sollte deine Braue beginnen. Mit einem weißen Kajal oder Concealer kannst du diese Stelle nun markieren. Den höchsten Punkt deiner Braue findest du, indem du den Stift nun von deinem Nasenflügel aus entlang deiner Pupille an die Braue ansetzt. Auch diesen Punkt markierst du. Nun legst du den Stift an die Außenkante deines Auges, hier sollte deine Braue enden. Nun kannst du alle störenden Härchen mit einer Pinzette entlang des Haarwuchses auszupfen.

 

Wenn du lieber einem Profi vertraust, kannst du auch bei uns im Store oder bei dem Kosmetikstudio deines Vertrauens einen Termin zur Augenbrauenkorrektur vereinbaren.

Hat man einmal die perfekte Form gefunden, geht es nun ans Styling.

Mein Go-to Produkt ist ja das FROH Brow Bow Gel von Und Gretel. Mit diesem lassen sich die Härchen spielend leicht nach oben bürsten, so dass ein kleiner optischer Lifting-Effekt entsteht. Auch TOBS Make-up-Artistin Jenny verwendet ihn beim Schminken unserer Kund:innen am liebsten. Das Gel füllt die Brauen im Nu auf und definiert sie zugleich, ohne dass es dabei minutenlanger präziser Arbeit bedarf.

 

Wacher Blick

Um dunkle Augenschatten zu kaschieren, eignet sich am besten ein Concealer der etwa eine Nuance heller als dein natürlicher Hautton sein sollte. Möchtest du damit Tränensäcke minimieren, reicht auch schon ein minimaler, farblicher Unterschied. Die Concealer von Kjaer Weis, gleichen nicht nur Augenringe und Hautunebenheiten aus, sie pflegen, nähren und beruhigen die Haut auch zugleich. 

Kjaer Weis - Concealer - Naturkosmetik

Klingt zunächst einmal etwas ungewöhnlich, wir haben da aber noch einen Geheimtipp: Ein Blush sorgt nicht nur auf den Wangen für einen frischen Teint, auch auf den Lidern aufgetragen, zaubert er sofort einen wacheren Blick. Haben Wangen und Lider die selbe Farbe, sorgt das nämlich für mehr Symmetrie im Gesicht und lässt dich optisch wacher aussehen. Am besten klappt das mit  einem Cream Blush da diese empfindliche Haut nicht austrocknen. Hier in Inner Glow von Kjaer Weis.

 

Kjaer Weis - Cream Blush - Naturkosmetik

Sicher kein Geheimnis, aber super effektiv für einen wachen Blick: Mascara! Die mögen wir am liebsten sanft, so dass es zu keinerlei Irritationen kommt. Die Im-Possible Mascare von Kjaer Weis sorgt für ein dramatisches Finish deiner Augen: Die Wimpern werden geliftet und mit Volumen und Länge definiert.

Love it!

Im-Possible Mascara - Kjaer Weis - Naturkosmetik

 

Autorin: Lisa Schmidt

Lisa SchmidtIhre Leidenschaft für Beauty- und Lifestyle Themen sowie ihr Marketing-Background führten Lisa zu TOBS. Während ihres Studiums fing sie an, ihr eigenes Konsumverhalten zu überdenken und sich die Frage zu stellen, was da eigentlich tagtäglich mit ihrer Haut in Berührung kommt. In ihren Blogbeiträgen zu vermitteln, das ein nachhaltiger Lebensstil sowie der Umstieg auf Naturkosmetik nicht zwingend mit Verzicht oder Abstrichen zu tun haben muss, liegt ihr ganz besonders am Herzen

Schreib einen einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.