September 20, 2019

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber der Herbstbeginn stellt jährlich meine komplette Beauty-Routine auf den Kopf. Während ich im Sommer bis auf einen guten UV-Schutz, etwas Bronzer und einen dezenten Lipgloss kaum etwas an mein Gesicht lasse, kann ich mich im Herbst an dekorativer Kosmetik in warmen, herbstlichen Tönen kaum satt sehen. Aber nicht nur optisch setze ich im Herbst gerne auf etwas mehr: Durch die kälteren Temperaturen und die trockene Heizungsluft von einem Tag auf den anderen wird eine sorgfältige Pflegeroutine total essenziell für mich. 

Da am 22. September der Herbst ja nun offiziell wieder beginnt, möchte ich euch heute mal kurz und knapp meine absoluten Herbst Must-Haves vorstellen.

Gesichtspflege

Im Sommer gehe ich mit meiner Gesichtspflege, nun ja, sagen wir mal eher sehr sporadisch um. Irgendwie möchte ich bei den heißen Temperaturen einfach nicht so viel auf mein Gesicht auftragen und ich benötige es zu dieser Zeit auch gar nicht so. Klar, ein guter Sonnenschutz ist natürlich unverzichtbar, aber sobald die ersten Blätter fallen, merke ich besonders schnell, dass auch mein Gesicht dringend vor den sinkenden Temperaturen und der trockenen Heizungsluft gerettet muss. Neben meiner absoluten Lieblingscreme, dem ESSE - Deep Moisturiser ESSE - Deep Moisturiser - Naturkosmetik

verwende ich für ein klein wenig mehr Glow und Extrapflege auch super gerne das Mádara - Superseed Soothing Hydration Gesichtsöl.

 

Mádara - Superseed Soothing Hydration Gesichtsöl - Naturkosmetik

 

Haarpflege

Haarpflege - Naturkosmetik

Auch meine Haare benötigen ab dem Spätsommer wieder viel mehr Zuwendung als zuvor. Meine Haare, die im Sommer hauptsächlich luftgetrocknet werden, setze ich nun wieder der Hitze von Föhn und Glätteisen aus. Natürlich strapazieren auch im Sommer besonders die Sonne sowie Salz- und Chlorwasser meine Haare, dafür beanspruche ich sie aber nicht noch zusätzlich durch die Hitze meiner Stylingprodukte. Bei den kühleren Temperaturen setze ich deshalb auf das Less is More - Earl Grey Blow-Dry Spray. Ich sprühe es einfach vor dem Föhnen auf meine noch nassen Haare und dann wird auch schon "losgestyled", wenn man das so schreiben kann.

Less is More - Earl Grey Blow-Dry Spray - Naturkosmetik

Ein mal die Woche wende ich zudem sehr gerne die Rose & Apricot Hair Milk von John Masters Organics. Diese Haarkur schützt die Haare nochmals zusätzlich vor Hitzeeinwirkungen durch Stylingprodukte sowie täglichen Umweltbelastungen.

 John Masters Organics - Rose & Apricot Hair Milk - Naturkosmetik

 

Nagelpflege

Oh, jetzt geht es auch schon an den dekorativen Teil meiner Beauty-Favoriten. Während ich im Sommer gerne auf knallige Nagellacke setze, sind dunkle Töne im Herbst für mich ein Muss. Am liebsten trage ich da passend zu meinen kuscheligen Herbstpullovern, satte Beerentöne oder Farbvariationen in Grau und Beige. Herrlich. Besonders die Nagellacke von Nailberry haben es mir  ganz besonders angetan. Wer hätte gedacht, dass 12-free Naturkosmetik Lacke so eine große Farbauswahl bieten können.

Nailberry - Naturkosmetik

Wie ihr eure Nägel in sieben einfachen Schritten von zuhause aus mit Naturkosmetik wieder schön pflegt, erfahrt ihr übrigens hier.

Herbstliche Lippenpflege

Und zu guter letzt, das für mich absolut schönste am Herbst - die Lippenstiftfarben. Ich weiß wirklich nicht wieso, naja vermutlich weil sie einfach so hübsch sind, aber zu keiner anderen Jahreszeit bin ich so sehr auf Lippenstifte fixiert wie im Herbst. Während ich im Sommer noch so gut wie ungeschminkt rumlaufe, ziehen mich dunkle Lippentöne plötzlich magisch an. Der Herbst und Lippen in Beerentönen gehören für mich einfach zusammen. Mein aktueller Lieblingsherbstlook ist übrigens dieser hier von Und Gretel. Nur ganz dezent betonte Augen und dazu ein ein tiefer, beeriger Rotton - das Berliner Label weiß einfach wie es geht.Und Gretel - Naturkosmetik

 

 

 

Der Lippenstift auf diesem Bild ist übrigens der Tagarot Lipstick 7 in Love Berry. Ooh ja, ich liebe Beerentöne!

 

 

Und Gretel - Tagarot Lipstick 7 Love Berry - Naturkosmetik

 

 

 

 

 

Allerdings bedürfen besonders dunkle, matte Lippentöne ganz besonders viel Pflege, da sie die Lippen schneller austrocknen und sich raue, rissige Stellen auf stark getönten Lippen schneller bemerkbar machen.

Mein absoluter Favorit gegen trockene und spröde Lippen ist Twelve Beauty - Hyaluroil Lip Treatment - Naturkosmetikdaher das Hyaluroil Tip Treatmentvon Twelve Beauty. Diese Lippenpflege mit hundertprozentig natürlicher Ölformulierung passt in jede Handtasche und hält wirklich was sie verspricht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Autorin: Lisa Schmidt

Lisa SchmidtIhre Leidenschaft für Beauty- und Lifestyle Themen sowie ihr Marketing-Background führten Lisa zu TOBS. Während ihres Studiums fing sie an, ihr eigenes Konsumverhalten zu überdenken und sich die Frage zu stellen, was da eigentlich tagtäglich mit ihrer Haut in Berührung kommt. In ihren Blogbeiträgen zu vermitteln,dass ein nachhaltiger Lebensstil sowie der Umstieg auf Naturkosmetik nicht zwingend mit Verzicht oder Abstrichen zu tun haben muss, liegt ihr ganz besonders am Herzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Mehr im TOBS Magazin

AHA-Seren: Fruchtsäure-Peelings aus der Naturkosmetik für eine gesunde Haut
AHA-Seren: Natürliche Fruchtsäuren für eine gesunde Haut

Oktober 14, 2019

AHA-Seren gelten derzeit als Anti-Falten-Lösung schlechthin. Wie sie wirken, bei welchen anderen Hautproblemen die Peelings aus Fruchtsäuren helfen und wie man sie am besten anwendet, erklärt TOBS-Bloggerin Lisa.
mehr...
Eine Tasse Kaffee: Koffein fördert die Hautzirkulation
Kaffee und Koffein: mehr als nur ein Muntermacher

Oktober 06, 2019

Ist Kaffee jetzt gesund oder eher nicht? Ist Espresso magenschonender als herkömmlicher Filterkaffee? Und was macht eigentlich Koffein in unserer Kosmetik? Wir räumen mit den gängigen Kaffee-Mythen auf und verraten ein paar kleine Kaffee-Beauty-Hacks.
mehr...
Naturkosmetik aus natürlichen Inhaltsstoffen: nur echt mit Siegel
Greenwashing oder Gütesiegel? So erkennst du echte Naturkosmetik

September 08, 2019

Die Nachfrage nach ökologischen Produkten steigt - damit aber auch die Zahl der Hersteller, die ihre Produkte als Naturkosmetik deklarieren, obwohl sie es nicht sind. Doch wie unterscheidet man "echte" von "falscher" Naturkosmetik? TOBS-Bloggerin Lisa klärt auf.

mehr...